Dressur


Termin

An jedem dritten Freitag im Monat findet von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr eine Trainingsstunde zum "Mannschafts- und Quadrillenreiten Dressur" statt.


Angebot im Reitverein

Dressur ist so individuell wie die Pferde und Reiter, die es betreiben.

Um den unterschiedlichen Anforderungen und Erwartungen aller gerecht zu werden, bieten wir als Reitverein Lehrgänge, Unterricht und weitere Aktionen für alle Leistungs- und Altersklassen an. So profitieren beispielsweise durch Wochenendangebote die Berufstätigen, bei Reitabzeichenlehrgängen in den Schulferien werden eher die Jüngeren angesprochen und weiter gefördert…

Das komplette Angebot sowie sämtliche Veranstaltungen werden ständig in der Rubrik Termine aktualisiert. Gerne stellen wir den Kontakt zu einem der Reitlehrer her und sind bei Organisation und Absprachen behilflich, sprechen Sie uns gerne an.

Ansprechpartnerin für unsere Dressursparte ist Britta Dannenberg.

Ein kurzer Blick in die Kunst des Reitens

Ziel jeder reiterlichen Ausbildung – unabhängig von der Disziplin – ist die Harmonie von Reiter und Pferd

Dressurreiten ist mehr als das Ausführen und Präsentieren von Lektionen und Figuren. Dressurreiten unterstützt in hohem Maße die Gymnastizierung und Gesunderhaltung des Pferdes.

Mit der dressurmäßigen Arbeit erreicht der Reiter, dass sein Pferd gehorsam auf seine sensibel eingesetzten Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen reagiert. Durch das Training werden die Muskeln und Sehnen des Pferdes gestärkt, die Glieder gelenkig gemacht und das Körpergewicht, welches von Natur aus eher auf der Vorhand liegt, durch die vermehrte Lastaufnahme auf die Hinterhand übertragen. Auf diese Weise werden die Knochen und Gelenke entlastet und Verschleißerscheinungen (wie z.B. Arthrose) vorgebeugt.

Dressur bildet die Basis für sämtliche reit- und pferdesportlichen Aktivitäten: Vom Freizeitreiter, der gern mal einen Ausritt macht und dabei im ausbalancierten Sitz auf seinem Pferd bergauf und bergab reitet, bis zum Springreiter, der die kurzen Wendungen und Distanzaufgaben zwischen den Hindernissen nur mit dressurmäßig gerittenen und gymnastizierten Pferden schafft.

In der klassischen Reitlehre ist die Skala der Ausbildung die Grundlage der Ausbildung des Pferdes:

Takt
Losgelassenheit
Anlehnung
Schwung
Geraderichten
Versammlung

Pferde sollten nach Möglichkeit gemäß dieser Skala ausgebildet werden. Insbesondere die Versammlung erreichen Reiter und Pferd nur, wenn die vorgelagerten Kriterien zuvor erfüllt sind. Diese Grundsätze gelten daher nicht nur für die Ausbildung eines jungen Pferdes, sondern sind ebenso wichtig für das bereits ausgebildete Pferd: D.h. am Anfang einer jeden Reitstunde steht immer wieder die Aufgabe sich ein taktreines, losgelassenes Pferd zu erarbeiten, wobei der Rücken – die Gelenkstange des Pferdes – sich elastisch auf und ab bewegt und die Bewegung aus der vorwärtsschiebenden Hinterhand über den Rücken und den Hals bis an das Gebiss heran übertragen wird. So entsteht die vertrauensvolle Anlehnung mit einer weichfedernden Verbindung zur Reiterhand. Die vermehrte Schwungentfaltung kann bspw. durch häufige Tempiwechsel erreicht werden. Das Geraderichten – also das Einspuren der Vorhand auf die Hinterhand – sowie die Versammlung – die vermehrte Lastaufnahme der Hinterhand und eine stärkere Hankenbeugung – schließen sich entsprechend der Skala der Ausbildung an.
Insbesondere das Geraderichten ist für die Gesunderhaltung des Pferdes ein zentrales Element. Jedes Pferd verfügt über eine natürliche Schiefe, der der Reiter durch seine Einwirkungen vorbeugen kann, um u.a. die einseitige Mehrbelastung von Knochen, Sehnen und Gelenken und das Gleichgewicht sowohl des Pferdes allein als auch mit Reiter zu verbessern. Bei der Versammlung als höchstes Ziel der Ausbildungsskala tritt das Pferd weit unter den Körperschwerpunkt und kommt so in eine vermehrte Bergaufbewegung, wodurch die Vorhand entlastet wird. Einen gewissen Grad an Versammlung zu erreichen, unterstützt ebenso die Gesunderhaltung des Pferdes und sollte unabhängig von der Disziplin ein Teilziel jeden Reitens sein.


„…und vergesst die Pferde nicht!“

(Hans-Heinrich Isenbart)

Nächste Termine

03.05. Außerordentliche Mitgliederversammlung
04.05. Natural Horsemanship
30.05. Himmelfahrtsausritt
01.06. Natural Horsemanship


Reithallenanschrift

Zieladresse für das Navi:
Duensing-Knop-Reithalle
Krummende 24
31637 Rodewald


Besucht uns gerne auch auf unserer Facebook-Seite.


Gefördert durch:

Ausreitdecken in großer Auswahl
527efb333